Startseite » Matratzen Hersteller » Badenia Matratzen » Badenia Trendline BT 195 Test

Badenia Trendline BT 195 Test

Badenia Trendline BT 195

6.9

MATERIAL DER MATRATZE

7.2/10

BIEGE - PUNKTELASTIZITÄT

6.3/10

INTENSITÄT DES GERUCH

8.0/10

ABNEHMBARER BEZUG

6.2/10

PREIS - LEISTUNG

6.6/10

Vorteile

  • gute Liegeeigenschaften
  • bis 40° waschbar
  • gutes Schlafklima

Nachteile

  • Lattenrost im Sitzen deutlich spürbar
  • Härteverlust nach längerer Nutzung

Weitere Eigenschaften:

  • guter Liegekomfort
  • gutes Schlafklima
  • für alle Lattenroste geeignet

 

Badenia Trendline BT 195 Test
3 (60%) 1 vote[s]

3 Kommentare

  1. Viktorian

    Bevor ich mir diese Matratze gekauft habe, wäre es nett gewesen wenn die Bezeichnung des Härtegrades „korrekt“ gewesen wäre.
    So wird sie als fest bezeichnet, aber dennoch ist sie sehr weich. Das ist ein sehr wichtiger Punkt dem man Beachtung schenken sollte (zumindest wenn man beispielsweise H3 präferiert).
    Jegliche anderen wichtigen Punkte, wie das Schlafklima.
    Habe bisher auch noch keine wirklich Benutzungsspuren entdeckt, damit denke ich, dass die Matratze sehr haltbar ist.

  2. Diseree U.

    Müsste ich eine Note verteilen, das wäre mein Urteil nur ein Gut. Sehr wichtige Aspekte, wie das Schlafklima oder allgemeine Liegeeigenschaften durchaus sehr gut erfüllen kann, fehlen mir doch versprochene Punkte.
    So merke ich leider nur sehr wenig von der Massagewirkung und auch der Härtegrad stimmt nicht wirklich mit den Angaben überein.
    Ich würde nochmals die Angaben zur Matratze aktualisieren, bzw anpassen, dann bekäme man auch eine gute Matratze.

  3. Mind i Ti

    Nach dem ersten Testliegen auf der Matratze, habe ich mich dann entschieden sie auch zu kaufen. Beim aufliegen auf der Matratze, merkt man sofort wie sich gewisse Teile des Rückens entspannen. Die Noppenauflage ist eher „nice to have“ aber nicht der absolute Brüller, trägt aber auch ihr übriges zum Liegekomfort bei.
    Der Härtegrad ist etwas schwer zu beschreiben, die ersten Sekunden fühlt es sich sehr weich an, danach kommt aber die Härte der Matratze durch sodass so ein Effekt des Schwebens entsteht (zumindest gefühlt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.