Startseite » Matratzen Wiki » Im Gästebett gut entspannen

Im Gästebett gut entspannen

Wenn Sie öfter Gäste erwarten oder aber Ferienwohnungen, Pensions- oder Hotelzimmer vermieten, sollten Sie auf bequeme und gemütliche Gästebetten großen Wert legen. Die Gäste kommen garantiert nicht wieder, wenn die Streben der Lattenroste lose, defekt oder unpassend sind und die Matratzen zu weich und durchgelegen ist. Hier sollten Sie von Anfang an auf Qualität achten. Wenn Sie auch für Allergiker Feriendomizile vermieten wollen, sollten Sie die Matratze mit einer entsprechenden Abdeckung versehen, die bei 60 Grad waschbar ist.

Entspannung im Gästebett
Entspannung im Gästebett

Am besten ist es, wenn Sie die Lattenroste und die Schlafmatratze vor der ersten Übernachtung selbst einmal testen. Dies kann entweder gleich im Geschäft vor Ort erfolgen oder aber, wenn Sie die Ware über das Internet bestellen, innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung. In dieser Zeit können Sie die beiden Produkte – am besten durch mehrere Personen – testen. Schließlich sollen Ihre Gäste im Bett gut schlafen können und sich nicht von der einen auf die andere Seite wälzen, weil sie nicht wissen, wie sie liegen sollen.

Wenn Sie Ihren Gästen etwas ganz Exquisites bieten möchten, so legen Sie sich doch für diese Wasserbetten zu. Diese müssen zwar gewartet werden, sind aber für rückengeplagte Gäste eine Wohltat. Diese werden Ihr Feriendomizil bestimmt im Freundes- und Verwandtenkreis weiterempfehlen. Somit haben Sie zwar für die Betten erst einmal höhere Anschaffungskosten, dafür ist die Belegung Ihrer Ferienunterkunft aber garantiert besser.

Wasserbetten können Sie – genau wie Bettgestelle, Lattenroste und die jeweils passende Matratze – bei verschiedenen Online Shops bestellen. Hier können Sie entweder den Aufbau anhand der beliegenden Beschreibung selbst vornehmen, aber sich auch – gegen einen geringen Aufpreis – die Betten aufstellen lassen.

Die Betten sollten natürlich zur anderen Inneneinrichtung der Wohnung passen, damit ein runder Gesamteindruck entsteht. Wenn Sie also Ihr Gäste- oder Ferienzimmer rustikal eingerichtet haben, sollte auch das jeweilige Bett im gleichen Stil sein.

Weitere umfangreiche Informationen finden Sie in unserem Gästematratzen-Testbericht.

Im Gästebett gut entspannen
4 (80%) 1 vote[s]

Lesen Sie auch:

Gesunder Schlaf im Sommer

Schlaf ist wichtig, damit sich die Zellen regenerieren können und der Körper wieder neue Kraft …

Ein Kommentar

  1. Blatt.Er

    Wenn man Gäste hat, die sehr weit weg wohnen, dann ist es schön, wenn diese im Gästebett übernachten können. Viele haben dafür ein Gästezimmer. Wer kein Gästezimmer besitzt, kann die Gäste bitten auf dem Schlafsofa zu schlafen. Ein Schlafsofa ist ein Sofa, den man ausziehen kann. Manche Schlafsofas haben auch noch eine spezielle Vorrichtung in der man die Bettwäsche unterbringen kann. Am nächsten Tag kann man dann alles wieder ordentlich wegräumen und das Schlafsofa wieder in ein normales Sofa verwandeln. Ein Luftbett ist eine weitere Form eines Gästebetts. Das Luftbett kann man überall aufstellen und auch überall hin mitnehmen. Man kann ein Luftbett manuell mit einer Luftpumpe aufpumpen oder man verwendet ein Luftbett mit elektrischer Pumpe. Die Pumpe bläst die Luft automatisch in die Luftmatratze. Wenn die Matratze Luft verliert, dann muss man einfach nur einen Knopf drücken und schon ist wieder genug Luft drin. Es gibt das Gästebett mit manueller Pumpe oder ein Gästebett mit elektrischer Pumpe als Einzelbett oder als Doppelbett. Das Gästebett mit manueller Pumpe kann man auch gut beim Zelten nutzen. Man liegt dann bequem, wie auf der Matratze Zuhause. Wenn man im Zelt auf dem blanken Boden liegt, dann hat man oft am nächsten Tag Verspannungen und Schmerzen im Rücken. Man liegt einfach zu hart und wenn im Boden noch kleine Erhebungen sind, dann bemerkt man das erst dann, wenn es zu spät und der Rücken schon längst verspannt ist. Die Luftmatratze kann man zusammenfalten und in einem Rucksack transportieren. Die Luftmatratze und die Luftpumpe sind leicht und man kann sie wirklich überall mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.