Kaltschaum

Matratzen aus Kaltschaum zeichnen sich insbesondere durch ihr geringes Eigengewicht und ihre absolute Geruchslosigkeit aus. Sie sind daher für alle, die geruchsempfindlich sind, oder gar an MCS (multiple chemical sensitive) leiden sowie für ältere Menschen und Menschen mit Rückenleiden eine ideale Lösung. Doch der Liegekomfort einer hochwertigen Kaltschaummatratze ist hervorragend.

Was ist Kaltschaum eigentlich?

Kaltschaum ist ein synthetischer Polyurethan-Weichschaumstoff, der in aller Regel zu 100 % aus Rohöl hergestellt wird. Zumeist besteht das Material zu 2/3 aus Isocyanaten und zu 1/3 aus Isosyanaten.

Diese beiden Stoffe reagieren durch den Zusatz von Wasser. Dadurch spaltet sich Kohlendioxid ab und der Schaumstoff entsteht. Polyurethan wird mit Luft in einem Blockschaumverfahren bei niedrigen Temperaturen aufgeschäumt. Dabei wird heutzutage kein FCKW  mehr verwendet.

Bei der Herstellung von Kaltschaum wird auf Gase grundsätzlich verzichtet. Dieser Faktor macht den Kaltschaum zusammen mit dem Schäumen bei niedrigen Temperaturen gesundheitlich nahezu unbedenklich. Unter den handelsüblichen Schaumstoffen gilt Kaltschaum als das beste Material, denn Kaltschaum ist nahezu geruchslos und im Gegensatz zu Heißschäumen  ohne nennenswerte gesundheitliche Risiken.

Um beim Matratzenkauf sicher zu gehen, dass der Kaltschaum tatsächlich nahezu schadstofffrei ist, lohnt es sich auf das QUL-Siegel des Qualitätsverbandes umweltverträglicher Latexmatratzen e.V. zu achten. Kaltschaummatratzen mit diesem Prüfsiegel sind schadstoffgeprüft und liegen mit ihren Werten garantiert unter den Grenzwerten des Verbandes.

Bio-Kaltschaum – die ökologisch sinnvolle Variante

Normalerweise wird Kaltschaum auf Rohölbasis hergestellt. Eine besonders ökologische Variante ist Bio-Kaltschaum. Bei der Herstellung von Bio-Kaltschaum wird ein Teil des Rohöls durch Naturöl ersetzt. Oftmals wird dazu Sonnenblumenöl verwendet. Durch den Einsatz von Naturöl bei der Kaltschaumherstellung werden das Erdölvorkommen und damit auch die Umwelt nachhaltig geschützt.

Zurzeit ist es noch nicht möglich bei der Herstellung von Kaltschaum große Teile des Rohöls durch Naturöl zu ersetzten. Ein zu hoher Naturölanteil wirkt sich auf die Langlebigkeit der Matratze negativ aus. Doch verschiedene Forschungsprojekte arbeiten an besseren Technologien zur Herstellung von Kaltschaum.

Top 3 Bestseller im Bereich Bio-Kaltschaummatratzen auf Amazon:

Bestseller Nr. 1
Badenia Bettcomfort Irisette Lotus 7-Zonen Kaltschaummatratze, Testsieger Stiftung Warentest (02/2010) Härtegrad 2 (H2), 90 x 200 cm, weiß
426 Bewertungen
Badenia Bettcomfort Irisette Lotus 7-Zonen Kaltschaummatratze, Testsieger Stiftung Warentest (02/2010) Härtegrad 2 (H2), 90 x 200 cm, weiß
  • Ergonomische 7-Zonen Kaltschaummatratze mit sehr guter Punktelastizität dank spezieller Einschnitte in 3D-Würfelschnitt-Technologie, dadurch wird die Oberflächenspannung aufgebrochen und die Matratze kann sich punktgenau anpassen
  • Bezug: Tencel-Breeze-Doppeltuch aus 45% Lyocell (Tencel), 28% Polyamid, 25,5% Polyester und 1,5% Elastan, versteppt mit 400g/m² Klimafaser. Die Klimafaser sorgt für einen optimalen Feuchtigkeitstransport. Breeze steht für eine permanente Absorption von Gerüchen
  • Kern: hochwertiger Kaltschaumkern mit einem Raumgewicht von 50kg/m²
SaleBestseller Nr. 2
Hilding Sweden Pure Kids Multicore Kinder-/ Kaltschaummatratze, Orthopädische Schaumstoffmatratze für Kinder und Jugendliche, 140 x 70 x 16 cm, weiß und grau
101 Bewertungen
Hilding Sweden Pure Kids Multicore Kinder-/ Kaltschaummatratze, Orthopädische Schaumstoffmatratze für Kinder und Jugendliche, 140 x 70 x 16 cm, weiß und grau
  • Die 140 x 70 Matratze von Hilding Sweden ist ideal abgestimmt auf die speziellen orthopädischen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, Geeignet bis 70 kg Körpergewicht
  • Der Matratzenkern kombiniert Viskose Memory-Schaum aus der Raumfahrttechnik für körpergerechtes Einsinken sowie stützenden Kaltschaum
  • Dank Multicore Technologie bietet die orthopädische Kaltschaummatratze für Kinder traumhaft komfortablen Liegekomfort für ein optimales Schlaferlebnis
Bestseller Nr. 3
Traumnacht 4-Star Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze, Härtegrad 2 (H2), 90 x 200 cm, weiß
41 Bewertungen
Traumnacht 4-Star Orthopädische 7-Zonen Kaltschaummatratze, Härtegrad 2 (H2), 90 x 200 cm, weiß
  • Matratze aus atmungsaktivem Kaltschaum (Raumgewicht RG 40)
  • der 7-Zonen Wellenschnitt sorgt für ein angenehmes Liegegefühl
  • sehr verträglich für Hausstauballergiker, da der Bezug abnehmbar und bei 60 Grad waschbar ist

Qualitäts- und Schadstoffprüfungen bei Kaltschaummatratzen

Kaltschaum kann, muss aber keineswegs mit Schadstoffen übermäßig belastet sein. Beim Matratzenkauf ist die Schadstoffbelastung natürlich ein wesentlicher Aspekt. Eine strenge Schadstoffkontrolle von unabhängigen Prüfstellen aller Rohstoffe ist daher wichtig, um eine sichere Qualität der Matratze zu gewährleisten. Prüfsiegel  des Qualitätsverbandes für umweltverträgliche Latexmatratzen (QUL) und/oder des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft (IVN) garantieren, dass alle verwendeten Rohstoffe regelmäßig nach den Richtlinien der Verbände geprüft werden und damit eine zu hohe Schadstoffbelastung der Matratze ausgeschlossen werden kann.

Soll die Kaltschaummatratze auch ökologisch nachhaltig und einwandfrei sein, muss bei der Herstellung auf alle Stoffe, die Mensch und Umwelt belasten könnten, verzichtet werden.

Die Vorzüge einer Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Atmungsaktivität und ihre gute Feuchtigkeitsdurchlässigkeit. Diese Eigenschaften hat die Matratze der groben, unregelmäßigen und offenzelligen Porenstruktur des Kaltschaum-Materials zu verdanken. Matratzen aus Kaltschaum bieten daher eine weitaus bessere Durchlüftung als eine herkömmliche Latex-Matratze. Eine Kaltschaummatratze sorgt damit für ideale Schlafbedingungen.

Auch der Liegekomfort von Kaltschaummatratzen ist dank der hohen Elastizität ganz hervorragend. Das Material erzeugt ein passives Federn und polstert dabei komfortabel. Eine Kaltschaummatratze passt sich ideal der Liegeposition des Körpers an. Sie sorgt daher für einen erholsamen und den Körper entlastenden Schlaf.

Kaltschaummatratzen bieten dem Körper im Schlaf einen optimalen Halt und passen sich optimal an. Trotzdem sind sie recht leicht. Menschen mit Rückenleiden oder auch älteren Menschen fällt das Wenden der Matratze daher wesentlich leichter, wenn es sich dabei um eine Kaltschaummatratze handelt.

Die Qualität des Kaltschaums feststellen

Die Qualität von Schaumstoffen lässt sich an verschiedenen Merkmalen feststellen. Dabei spielt das Raumgewichts des Schaumstoffs eine große Rolle. Das Raumgewicht gibt an, wie viel ein Kubikmeter des Schaumstoffes wiegt. Dabei gilt die allgemeine Regel: Je höher das Raumgewicht, desto hochwertiger der Kaltschaum. Kaltschaummatratzen mit einem hohen Raumgewicht verfügen über eine hohe Elastizität und Tragfähigkeit und sind auch haltbarer als Matratzen mit geringem Raumgewicht.

Kaltschaummatratzen mit einem geringen Raumgewicht neigen hingegen bei regelmäßigem Gebrauch schneller zu einer Kuhlenbildung, denn der Kaltschaum hat ein geringeres Wiederaufrichtungsvermögen. Das Schlafen auf einer Matratze mit Kuhle ist auf die Dauer gesundheitsschädlich und wird zudem schnell unbequem. Daher ist auch die Haltbarkeit und Lebensdauer einer solchen Matratze weitaus geringer.

Was eine hochwertige Kaltschaummatratze ausmacht

Eine hochwertige Kaltschaummatratze verfügt über ein hohes Raumgewicht. Dieses sollte mindestens 40 bis 50 kg pro Kubikmeter betragen. Eine solche Matratze hat eine Lebensdauer von mindestens 10 bis 12 Jahren. Eine Kaltschaummatratze von mittlerer Qualität weist eine Raumdichte von 30 bis 35 kg pro Kubikmeter auf. Matratzen mit einer Raumdichte von weniger als 30 kg pro Kubikmeter sind nicht empfehlenswert, denn diese Matratzen werden schon nach kurzem Gebrauch Kuhlen bilden.

Das stört nicht nur den Liegekomfort empfindlich, sondern stört auch den Schlaf und führt zu Verspannungen und Rückenproblemen. Bio-Kaltschaummatratzen bieten den besten Liegekomfort. Sie haben ein extrem hohes Raumgewicht von rund 60 kg pro Kubikmeter und sind daher äußerst punktelastisch. Sie passen sich dem Körper perfekt an und entlasten so die Muskulatur und das Skelett.

Grundsätzlich sollten grundsätzlich nur zusammen mit einem speziell dazu geeigneten Lattenrost verwendet werden. Lattenroste mit eng aneinander liegenden Federleisten eignen sich am besten in Kombination mit Kaltschaummatratzen, bieten aber auch zusammen mit einer Naturkautschuk-Matratze einen guten Liegekomfort. Der Leistenabstand eines solchen Lattenrostes sollte maximal 3 cm betragen. So wird die Elastizität der Kaltschaummatratze optimal unterstützt.

Zum Vergleich: Top 3 Bestseller im Bereich Kaltschaummatratzen auf Amazon:

Bestseller Nr. 1
Dibapur   Black: Orthopädische Kaltschaummatratze/Akustikschaumstoff - H2 - (90x200x5 cm) Ohne Bezug - Made in Germany
50 Bewertungen
Dibapur Black: Orthopädische Kaltschaummatratze/Akustikschaumstoff - H2 - (90x200x5 cm) Ohne Bezug - Made in Germany
  • Diese Rollmatratze aus anthrazit-schwarzem Kaltschaum ohne Bezug eignet sich optimal für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten wie z. B. den kurzfristigen Besuch von Gästen, für das Auto oder Wohnmobil oder auch für Boote.
  • Des Weiteren kann diese Matratze zudem auch als Akkustik-Dämmung eingesetzt werden, um Schall oder Lärm zu absorbieren. - Schadstoffgeprüft nach Oeko-Tex Standard 100, -Nr.: 0110048
  • Der Vorteil bei dieser Matratze ist, daß Sie die Höhe ab 5 cm aufwärts selber frei bestimmen und auswählen können.
Bestseller Nr. 2
25 cm Höhe ca. Matratze - Dibapur : Q XXL - 9 Zonen Orthopädische Kaltschaummatratze (Q XXL 90x200) x ca.23,5 cm Kern mit gesteppten Doppeltuchbezug ca. 24,5/25 cm Härtegrad: H3 fest (bis ca. 110 kg) Dibapur : Q steht für Qualität. Made in Germany
348 Bewertungen
25 cm Höhe ca. Matratze - Dibapur : Q XXL - 9 Zonen Orthopädische Kaltschaummatratze (Q XXL 90x200) x ca.23,5 cm Kern mit gesteppten Doppeltuchbezug ca. 24,5/25 cm Härtegrad: H3 fest (bis ca. 110 kg) Dibapur : Q steht für Qualität. Made in Germany
  • ACHTUNG: Deutliche Verbesserung der Qualität seit Anfang August 2015, da der Matratzenkern ab sofort von einem anderen Schäumer (Matratzenkern-Hersteller) angefertigt wird. Orthopädische 9-Zonen Kaltschaummatratze mit Raumgewicht 30 (RG 30). Matratzenkern-Höhe ca. 23,5 cm, inklusive Bezug ca. 24,5/25 cm
  • Textiles Vertrauen Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100 Prüf-Nr. 0110048
  • Qualitativ hochwertiger Doppeltuchbezug aus 100 % Polyester, klimaregulierend und versteppt. Bezug leicht abnehmbar über 4-seitigem Reißverschluss und waschbar bis 60 °C. Die Matratzenkern-Farbe und das Design der Versteppung können abweichen.
SaleBestseller Nr. 3
Hilding Sweden Essentials Schaumstoffmatratze in Weiß / Mittelfeste Matratze mit orthopädischem 7-Zonen-Schnitt für alle Schlaftypen (H2-H3) / 200 x 100 x 16 cm
158 Bewertungen
Hilding Sweden Essentials Schaumstoffmatratze in Weiß / Mittelfeste Matratze mit orthopädischem 7-Zonen-Schnitt für alle Schlaftypen (H2-H3) / 200 x 100 x 16 cm
  • Die 100x200 Matratze von Hilding Sweden überzeugt mit einem Matratzenkern aus hochwertigem Schaumstoff: Hoher Komfort und optimale körpergerechte Unterstützung
  • Die 7-Zonen-Schaumstoffmatratze ist drehbar und entlastet Druckpunkte / Passt sich optimal an den Körper an und vermeidet Kuhlenbildung sowie Feuchtigkeit in der Matratze
  • Die rückenschonende Matratze besticht mit einem perfekt abgestimmten, flexiblen und mittelfesten Härtegrad für alle Schlaftypen / Wohltuender Schlaf für Frauen und Männer

Härtegrad – kein Indiz für die Qualität

Gute Kaltschaummatratzen sind zumeist in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Der Härtegrad einer Matratze ist jedoch nicht mit dem Raumgewicht gleichzusetzen und sagt nichts über die Qualität der Kaltschaummatratze aus. Eine Matratze mit niedrigem Härtegrad kann also qualitativ genauso hochwertig sein wie eine Matratze mit einem hohen Härtegrad. Dennoch spielt der Härtegrad eine große Rolle bei der Matratzenwahl.

Der Härtegrad ist indes entscheidend für das Liegeempfinden und sollte unbedingt in Abhängigkeit des Körpergewichts gewählt werden. So sorgt eine Kaltschaummatratze mit niedrigem Härtegrad für ein weiches Liegegefühl.

Diese Matratzen eigenen sich daher für Menschen, die gerne weich liegen, oder aus gesundheitlichen Gründen weich liegen müssen. Kaltschaummatratzen mit mittlerem Härtegrad eignen sich besonders für etwa übergewichtigere Menschen und Seitenschläfer, denn sie bieten einen bequemen und flexiblen Liegekomfort. Ein hoher Härtegrad eignet sich hingegen für alle, die gerne etwas fester liegen und gerne auf dem Bauch schlafen.

Kaltschaum
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.