Startseite » Matratzen Wiki » Matratzengrössen » Matratzen Größen und Sondergrößen

Matratzen Größen und Sondergrößen

Welche Matratzen Grössen gibt es?
Welche Matratzen Grössen gibt es?

Matratzen Größen – Optimales Maß für hohen Schlafkomfort

Die beste Matratze im Matratzen Test nützt nur wenig, wenn sie einfach nicht in das Bett passen will, für das sie vorgesehen ist. Dementsprechend ist es für den Matratzenkauf besonders wichtig, auf die passende Größe zu achten, damit später keine unliebsamen Überraschungen auf den Kunden warten. Matratzen (egal ob Latex oder Kaltschaum) gibt es hierbei in vielen verschiedenen Matratzengrößen, die zu den facettenreichen Bettenarten und -formen passen. Entscheidend ist oftmals die Nutzungsart eines Bettes, in welcher Größe es gekauft werden sollte.

Jugendbetten beispielsweise sind mit einer Breite von 140 cm sehr komfortabel. In einem kleineren Zimmer jedoch genügt auch die klassische Breite von 90 Zentimetern, die auch für Kinderbetten gerne genommen wird. Bei den Ehebetten ist selbstverständlich eine größere Größe gefragt. Es mag durchaus Paare geben, die sich auf 140 cm Breite besonders wohl fühlen, komfortabler hingegen sind durchaus Bettbreiten von 180 cm oder sogar zwei Metern.

Hier ist jedoch voll und ganz das individuelle Bedürfnis nach Platz und Bewegungsfreiheit im Schlaf entscheidend für die spätere Bettgröße. So sollte zunächst feststehen, in welcher Größe das neue Bett inklusive Lattenroste gekauft wird, beziehungsweise gemessen werden, welche Größe das bisherige Bett hatte, wenn es weitergenutzt werden soll. Erst wenn diese Maße feststehen, kann der Matratzenkauf und natürlich der passenden Bettwäsche erfolgreich werden.

HONGi Faultiermatratze

Matratzen Größen Deutschland

Damit der Markt und somit auch das Angebot für den Kunden möglichst übersichtlich bleibt, wird bei den Matratzen und ihrer Herstellung auf so genannte Standardmaße gesetzt, die in die meisten Betten passen. Sonderanfertigungen sind hierbei zwar grundsätzlich möglich, jedoch nur in seltenen Fällen wirklich nötig. Während früher die Matratzen in Deutschland noch deutlich kleiner waren, als sie es heute sind, hat der Trend zu mehr Komfort für neue Standardmaße gesorgt.

Matratzen Größen und Sondergrößen
Matratzengrössen und Matratzen Sondergrößen

Die so genannte Single Size Matratze hat hierbei eine Breite von 90 Zentimetern und kann in der Länge zwischen 190 cm und 220 cm ( verbreiteste Länge 200 cm) variieren. Entscheidend bei der Länge ist vor allem die Körpergröße der Person, die in besagtem Bett schlafen wird.

Die Double Size Matratze hat eine Breite von 140 cm und ist in den Längen 2 Meter und 220 cm erhältlich. Sie wird gerne für Jugendbetten und auch Doppelbetten eingesetzt, wenn beide Partner nur ein geringes Platzbedürfnis haben. Eine Matratze mit einer Breite von 80 Zentimetern ist ebenfalls am Markt erhältlich. Hier werden oft zwei Matratzen nebeneinander in ein Bett mit einer Breite von 160 cm gelegt, um ein gemütliches Doppelbett zu schaffen.

Das gleiche Prozedere kann bei einem Bett mit einer Breite von zwei Metern mit zwei Matratzen erfolgen, die jeweils eine Breite von einem Meter vorweisen können. Matratzen mit einer Breite von 160 Zentimetern werden als Queen Size bezeichnet, während die klassische King Size Matratze eine Breite von 180 cm hat. Beide sind nicht unter einer Länge von 2 Metern erhältlich.

Matratzengrössen Tabelle

Breite x Länge 60 cm breit 70 cm breit 80 cm breit 90 cm breit 100 cm breit 120 cm breit 140 cm breit 160 cm breit 180 cm breit 200 cm breit
120 cm Länge 60×120
140 cm Länge 70×140
190 cm Länge 80×190 90×190 100×190 120×190 140×190
200 cm  Länge 80×200 90×200 100×200 120×200 140×200 160×200 180×200 200×200
210 cm  Länge 90×210 100×210 120×210 140×210 160×210 180×210
220 cm Länge 90×220 100×220 120×220 140×220 160×220 180×220

Matratzen Größen Schweiz

Die Größe der Matratzen in der Schweiz unterscheidet sich im Kern nicht von den der Deutschen Varianten. Hier sind ebenfalls Matratzen in den Breiten 180 cm, 140 cm und 160 cm erhältlich und auch die schmaleren Varianten mit 90 Zentimetern in der Breite sind möglich.

In der Schweiz ist es zudem so, dass die Matratzengröße und die Größe des Bettes oftmals auch mit der Region variabel ist, in der der Käufer wohnt. So ist in der italienischen Schweiz zum Beispiel eine kleinere Matratzengröße üblich, da die Betten hier oft ebenso geringere Maße aufweisen.

Der Kunde selbst sollte, sofern er sein Bett in der Schweiz mit einer neuen Matratze ausstatten will, auch für das passende „Lättli“ sorgen, damit später alle Komponenten perfekt zueinander passen, ohne dass hierbei etwas verrutscht oder gar übersteht. Ein Sondermaß, das in der Schweiz nicht selten zu finden ist, ist mit einer Breite von 95 Zentimetern etwas breiter als Single Size Modell aus Deutschland.

In der Länge sind auch die Matratzen in der Schweiz zwischen 190 cm und 220 cm erhältlich. Selbstverständlich ist es fast allen Herstellern hochwertiger Matratzen möglich, Sonderanfertigungen zu produzieren, die in besonders breite oder auch von der Norm abweichende Betten / Lattenroste passen.

Amerikanische Matratzengrößen

In den USA sind viele Standards und Maße etwas anders, als in den europäischen Ländern. Daher lohnt sich auch hier ein Vergleich. Die Bezeichnungen von Single Size bis zu King Size sind hierbei im Übrigen gleich, unterscheiden sich jedoch in ihrem Maß deutlich von den Matratzen in Deutschland und der Schweiz.

Die Single Size Matratze hat in den USA folglich eine Breite von 99 Zentimetern, während sie in der Länge auf lediglich 191 cm kommt. Die Double Size Matratze ist mit einer Breite von 137 Zentimetern etwas schmaler als die deutsche Double Size und weist eine Länge von ebenfalls 191 Zentimetern auf.

Mit Queen Size Matratzen erreicht der amerikanische Markt die breiten und auch längeren Fabrikate, die sich ebenfalls von den europäischen Formen und Maßen deutlich unterscheiden. So hat die Matratze für Königinnen eine Breite von 152 cm und eine Länge von 203 cm.

Die King Size Matratze ist die größte Matratze im Standardsystem der USA und weist eine Breite von 192 cm auf, während sie in der Länge genau wie die Queen Size Matratze auf 203 cm kommt. Die Matratzen in den USA werden zudem nicht wie in Deutschland üblich auf den nackten Lattenrost gelegt, sondern auf eine Untermatratze aus Federkern, die sich Boxspring nennt.

Dieses System wird heute auch über die Grenzen der USA hinaus immer bekannter und beliebter. Damit der Schlaf noch komfortabler wird, überziehen die US-Amerikaner ihre Matratzen häufig mit Schaumstofftoppern (kurz Topper genannt), die den Körper tief einsinken lassen.

Kinderbett Matratzengrößen

Üblicherweise werden Kindermatratzen mit einer Breite von siebzig Zentimetern und einer Länge von 140 cm verkauft. Diese Größe ist für die meisten Kinder über einen langen Zeitraum hinweg vollkommen ausreichend und wird im Anschluss häufig durch eine 90 Zentimetern breite Matratze ersetzt. Zusätzlich sind ebenfalls Matratzen mit einer Breite von 60 Zentimetern erhältlich, die sich an Betten mit dieser Größe passend anschmiegen.

Die Länge dieser Matratzen beträgt 120 cm und ist damit weniger lange geeignet, als das größere Modell. Es sollte bei Kinderbetten, die oftmals besondere Maße haben, nachgemessen werden, bevor eine Matratze gekauft wird. Häufig muss nämlich hier ein Sondermaß angefertigt werden.

Matratzen Sondergrößen (Liste)

  • 70×190 cm
  • 80×190 cm
  • 80×210 cm
  • 80×220 cm
  • 90×190 cm
  • 90×210 cm
  • 90×220 cm
  • 100×190 cm
  • 100×210 cm
  • 100×220 cm
  • 120×190 cm
  • 120×210 cm
  • 120×220 cm
  • 140×190 cm
  • 140×210 cm
  • 140×220 cm
  • 160×190 cm
  • 160×210 cm
  • 160×220 cm
  • 180×190 cm
  • 180×210 cm
  • 180×220 cm
  • 200×190 cm
  • 200×210 cm
  • 200×220 cm
Matratzen Größen und Sondergrößen
4 (80%) 1 vote

Lesen Sie auch:

Matratze 90×200 cm

Inhaltsverzeichnis1 Matratze 90×200 cm – Eine Standardgröße, die sich für viele Schläfer eignet1.1 Zum Vergleich: …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.