Startseite » Matratzen Wiki » Matratzen Favoriten und persönliche Testsieger

Matratzen Favoriten und persönliche Testsieger

Machen Sie sich einmal bewusst, dass Sie ca. ein Drittel Lebenszeit im Bett verbringen (werden). Genauer gesagt, Sie verbringen sie mit Schlafen. Nur so kann der Körper sein seelisches Gleichgewicht halten, ist nicht nur die Meinung von Psychologen. Dieser Personenkreis bildet aber nicht die einzige Sachverständigengruppe, wenn über das Thema „Schlafen“ wissenschaftlich diskutiert wird.

Aus medizinischer Allgemeinsicht ist die Regeneration des Körpers, vor allem aber die der Bandscheiben das entscheidende Kriterium dafür, ob sich ein Mensch ausgeruht, belastbar und voller Energien fühlt. Deshalb kommt dem Bemühen, gute Matratzen zu konstruieren, eine enorme Bedeutung zu.

Die Techniker haben daraus eine Vielzahl von Matratzen entwickelt, deren Bezeichnung nicht per se auf Qualität oder Minderung derselben schließen lässt. Neben herkömmlichen Taschenfederkernmatratzen gibt es mittlerweile Kaltschaummatratzen, Latexmatratzen und Viskoseschaumatratzen.

Ob man jetzt die eine oder andere Bauart als gut bezeichnen kann oder welche Differenzierungen man vornehmen muss, darüber macht sich für Sie die Stiftung Warentest in regelmäßigen Abständen Gedanken in Gestalt von Matratzen Test Testserien. Was Sie im Einzelnen zu den Ergebnissen wissen müssen ist im Folgenden dargestellt.

HONGi Faultiermatratze

Taschenfederkernmatratzen

Matratzen Favoriten und Testsieger
Matratzen Favoriten und Testsieger

Die Mehrheit der Menschen schläft auf Taschenfederkernmatratzen. Aufgebaut aus hunderten von kleinen Stahlfedern, die in Stofftaschen eingenäht und zusätzlich untereinander verbunden sind, sind diese in der Lage sich dem Körper hervorragend anzupassen und gleichzeitig Schweiß vom Körper weg zu transportieren.

Der letzte Test der Stiftung Warentest zum Thema Taschenfederkernmatratzen stammt vom November 2009. Im Gegensatz zu Testreihen der Jahre 2008 und 2006 konnten bei diesem Test nur noch zwei von neun getesteten Taschenfederkernmatratzen mit der Note „gut“ abschneiden. Matratzen Testsieger wurde die Matratze ‚Hülsta Top Point 4000‘.

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen wurden in den Jahren 2008, 2009 und zuletzt im Februar 2010 getestet. Sie sind entweder aus einem einzigen Materialblock geschnitten oder aus mehreren Lagen und Komponenten Schaumstoff zusammengeklebt. Im Vergleich mit Taschenfederkernmatratzen sind diese Matratzen dichter und geben weniger Wärme ab, weshalb sie häufig den Kunden empfohlen werden, die leicht frieren.
Kaltschaummatratzen haben keine eigene Federung und bedürfen deshalb als Unterlage eines einfachen Lattenrostes. Kaltschaummatratzen gelten als sehr robust und besser als Taschenfederkernmatratzen für verstellbare Lattenroste geeignet. Drei der fünf zuletzt getesteten Modelle erhielten die Note „gut“. Matratzen Testsieger der Kaltschaummatratzen wurde ‚Badenia irisette lotus‘.

Viskoseschaummatratzen

 Viskoseschaummatratzen sind Kaltschaummatratzen mit einer Viskoseschaumauflage. Dieser Viskoseschaumstoff, der ursprünglich einmal für die Raumfahrt entwickelt wurde, gilt heute insofern als High Tech Produkt, als es sich konturgenau der Körperform anpasst. D.h. dort wo der Druck des Körpers am höchsten ist, sinkt der Körper stärker in die Matratze ein. Das gleiche gilt für das Wärmeverhalten. Eingebettet in eine Schaumstoffmulde soll der Schlafende laut Anbieter so ausschließlich die richtige Erholung finden.

Allerdings hat der Test der Stiftung Warentest gezeigt, dass der Unterschied zur reinen Kaltschaummatratze zu vernachlässigen ist, keine wesentliche Rolle spielt. Sinkt außerdem, was in Schlafräumen als durchaus gängig gelten kann, die Raumtemperatur auf 16 Grad oder tiefer, wird der Viskoseschaummatratze eine unangenehme Härte bescheinigt.

Da der Viskoseschaum auf Wärme reagiert, Kaltschaum aber nicht, liegt sich ungleich anfühlende Bestandteile der Matratze eng nebeneinander und kann den Wohlfühlfaktor mit dieser Matratze erheblich einschränken. Matratzen Testsieger der Viskoseschaummatratzen war im Test vom Februar 2010 die ‚Sultan Flokenes‘ von Ikea mit der Note „gut“.

Schaummatratzen

Schaummatratzen bestehen aus einem einzigen Stück Polyurethan und verfügen im Gegensatz zu den zuvor beschriebenen Matratzen nicht über unterschiedlich harte Liegezonen. Sie haben den Vorteil leicht und billig zu sein, was aber nicht mit Qualitätsminderung gleichgesetzt werden darf. Getestet wurden von diesem Matratzentypus 2009 und 2010 zwei Discounter Matratzen, die in Aktion angeboten wurden. Matratzen Testsieger wurde dabei die Lidl Matratze ‚Komfort‘ mit der Note „befriedigend“, die als die Bessere von beiden angesehen wurde.

Latexmatratzen

Der Stiftung Warentest zu Folge bestehen Latexmatratzen immer aus synthetischem Latex. Höchst selten enthalten sie Anteile von natürlichem Kautschuk. Ihr Verhalten ist mit den Kaltschaummatratzen vergleichbar, sie sind punktelastisch und bieten so laut Stiftung Warentest einen „angenehm festen Widerstand“. Gleichfalls benötigen sie eine federnde Unterlage, d.h. ihre Kombination mit einem verstellbaren Lattenrost ist ideal. Im Vergleich mit Schaum- oder Kaltschaummatratzen sind sie im Eigengewicht wesentlich schwerer. Sie wiegen etwa das Doppelte einer Schaummatratze.

Sie wurden zuletzt im März 2006 getestet. Von den Latexmatratzen wurde als Matratzen Testsieger überhaupt nur eine Matratze gefunden, die die Note „befriedigend“ erhielt. Das war das Modell ‚Olympia Paloma Team‘. Hauptsächlich führte die Schwierigkeit, den Matratzenbezug von Latexmatratzen abzunehmen, zu der Herunterstufung.

Weitere Tipps zum Matratzenkauf

Das Problem für Sie als Kaufinteressenten besteht eigentlich darin, dass Sie unbedingt bei einem Matratzenhändler und nicht einem Outlet kaufen sollten. In der Regel nämlich kann man mit einem Fachhändler eine Phase von Probeliegen mit vollem Rückgaberecht vereinbaren, wenn der positive Schlaferfolg ausbleibt.

Das Problem resultiert obendrein aus der Tatsache, auch Verwirrung dadurch entsteht, dass häufig in den vorausgehenden Jahren durchaus „gut“ getestete Modelle noch zum Verkauf angeboten werden. Möglicherweise haben Sie sich darüber im Internet vorinformiert und sind enttäuscht, wenn der Händler vor Ort diese Matratze nicht mehr beschaffen kann, die Sie ausgesucht haben.

Matratzen Favoriten und persönliche Testsieger
3.3 (66.67%) 3 votes

Lesen Sie auch:

Welt der Federkernmatratzen

Federkernmatratzen bestehen aus mehreren einzelnen Metallfedern die mit unterschiedlichem Polstermaterial ausgefüllt sind. Als Polsterung kommt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.